von aha! für METRO als Verbraucherpromotion entwickeltes Instore Konzept "Erlesene Welten"

aha! entwickelt Instore-Kommunikationskonzepte für METRO Großmärkte

Facettenreiche Handelskompetenz

Am 1. September feierte METRO Cash & Carry Deutschland in Nürnberg die Neueröffnung der modernsten METRO-Großmärkte Deutschlands. In Nürnberg-Buch und Nürnberg-Eibach gab das Unternehmen den Startschuss für ein umfassendes Projekt zur Umgestaltung seines Abholgeschäfts. Agenturseitig an der Konzeption beteiligt war die Kölner Agentur aha! 360° Handelsmarketing.

„Die METRO in die Zukunft zu begleiten und dabei Cash & Carry neu zu definieren, ist großartig! Wir konnten zeigen, dass wir unsere Kernkompetenz ‚Handel‘ nicht nur im Daily Business verstehen, sondern auch Konzepte mit Signalwirkung und Innovationsfähigkeit entwickeln können“, erklärt Jörg Skorpil, Inhaber und Geschäftsführer der aha!

Dabei sind vor allem die beiden neuen Instore-Konzepte „Erlesene Welten“ und „Metro Marken-Deal“ hervorzuheben. Mit den „Erlesenen Welten“ wurde ein neuer Platz für die Premium-Produkte im Foodbereich geschaffen. aha! entwickelte dafür den Namen, Visuals und die gesamte POS-Kommunikation.
Beim „Metro Marken-Deal“ werden Top-Marken nur für kurze Zeit zu einem einmaligen Preis angeboten. „Auch dafür musste neben dem Namen eine Visualisierung geschaffen werden, welche variabel und mobil ist, aber trotzdem großen Wiedererkennungswert besitzt“, so Skorpil.

Zu den Aufgaben von aha! gehörten außerdem verschiedene Textleistungen. Hervorzuheben ist dabei die Formulierung von „Commitment Statements“ und Qualitätsaussagen, die klare Werteversprechen zu Frische, Qualität und Preis geben.
Die Gestaltung der Werbemittel zur Kommunikation der Neueröffnungen an Bestandskunden sowie zur Akquise von Neukunden lag ebenfalls in den Händen von aha!.